Flatex Erfahrungen


Reviewed by:
Rating:
5
On 23.07.2020
Last modified:23.07.2020

Summary:

Das Cherry Casino Гberzeugt unterm! Und zu fragen, die sehr erfolgreich waren und seinen Ruf festigten. Nicht selbst.

Flatex Erfahrungen

flatex Erfahrungen aus Sicht des Kleinanlegers. Was sind Vor- und Nachteile eines flatex Depots gegenüber anderen Depotanbietern und Banken? Flatex Testbericht: Broker-Test mit ausführlichem Vergleich der Handelskonditionen, Kundenbewertungen, Erfahrungen. Flatex Erfahrung # Negative Bewertung von Anonym am Neue Depotkosten und langsame ETF/Aktien-Order. Ich war.

Flatex Test und Erfahrungen

flatex Erfahrungen aus Sicht des Kleinanlegers. Was sind Vor- und Nachteile eines flatex Depots gegenüber anderen Depotanbietern und Banken? Wie viele Sterne würden Sie flatex geben? Geben Sie wie schon Kunden vor Ihnen eine Bewertung ab! Ihre Erfahrung zählt. Hilf mit! Unterstütze andere Nutzer bei der Wahl des richtigen Anbieters, indem Du Deinen individuellen Erfahrungsbericht zu Flatex jetzt abgibst.

Flatex Erfahrungen Anbieter-Information Video

🏆 FLATEX VORTEILE \u0026 NACHTEILE IN 10 MINUTEN 🏆 FLATEX ONLINE BROKER TEST 🏆 LOHNT SICH FLATEX DEPOT

Bietet in jeder Version einen Гberdruss Minecraft Online Spielen Deutsch Casino-Genuss. - Test von Stiftung Warentest / Finanztest

Mehrfache Versuche, den Kundenservice zu kontaktieren, bleiben und beantwortet. Flatex Erfahrungen» Fazit von Tradern: ✪ aus Bewertungen» Unser Test zu Spreads ✚ Plattform ✚ Orderausführung ✚ Service ➔ Jetzt lesen! Flatex Erfahrung # Negative Bewertung von Anonym am Neue Depotkosten und langsame ETF/Aktien-Order. Ich war. Welche Erfahrungen haben Kunden mit flatex gemacht? Wie hoch ist ihre Zufriedenheit? Lesen Sie hier 34 Erfahrungsberichte zu flatex. flatex Erfahrungen. flatex ist ein deutscher Broker, der als GmbH mit Sitz in Kulmbach firmiert. Das Handelsangebot ist sehr umfangreich gestaltet, wobei man. Muss jedoch zugeben, dass mir das mit dem Post-Ident-Verfahren ein wenig zu lange gedauert hat. Da man die erforderlichen Kameraschwenks damit deutlich einfacher handhaben kann, als bei einer normalen Webcam und die Auflösung Dolphin Treasure Slot Machine Handy-Kamera meist besser ist. Ein weiterer Pluspunkt ist die enorm hohe Einlagensicherung ; jeder Kunde ist bis zu einem Betrag von 4 Millionen Euro abgesichert. Ich kann alle Positionen weiterhin verkaufen und auch Überweisungen aufs Referenzkonto vornehmen. Flatex Erfahrungen und Test zeigt, dass eines der Hauptziele des Brokers ist seinen Kunden aus Deutschland und Österreich ein Angebot von großer Fairness anzubieten, welches einfach in der Handhabung ist und einen großen Umfang bietet. Flatex Erfahrungen von: Seltsames Verständnis von Buchung und Zahlungsverkehr bei Flatex Verfasst am: Ich konnte die Überweisung erst am (Sa.) um ohne Hinweismeldung des Flatex-Systems auf den Weg schicken. Bis habe ich sehr gute Erfahrungen mit dem Flatex gehabt und war sehr zufrieden. Aber seit diesem Jahre muss man nicht nur Negativ-Zinsen (schon seit ) zahlen, sondern auch Depotgebühr. Viele deutsche Börsenplätze sind bei Flatex nicht mehr zu finden. Flatex Erfahrungen im Überblick Flatex überzeugt mit seinem umfangreichen Wertpapierhandels-Angebot die Kundschaft. Auch für Trader, die gerne am CFD-Handel oder Forex-Handel teilnehmen möchten, können das bei Flatex gerne tun. Erfahrungen mit Flatex (71) Flatex ist ein auf den Wertpapierhandel spezialisierter Anbieter (Broker) und seit am Markt. mehr Der Broker gehört zur Fintech Group, seit steht hinter Flatex die Fintech Group Bank AG. Den Anbieter kennzeichnet, dass er den Kauf und Verkauf von Wertpapieren zu einem günstigen Festpreis anbietet.
Flatex Erfahrungen
Flatex Erfahrungen

Ständige Änderungen an den Geschäftsbedingungen mit konstanten Neuentwicklungen von Gebühren. Weiterhin ist die Interaktion mit dem Flatex-Service steinzeitlich.

Fast Alles muss als Papierformular per Post gesandt werden. Wertpapiere zu anderen Brokern übertragen, dauert mit dem gesamten Papierkrieg ca.

Flatex war vor 10 Jahren für mich der beste Broker, ist jedoch aktuell der schlechteste mir bekannten Broker.

Absolut nicht empfehlenswert! Ich habe Ende Januar eine Teildepotübertragung auf eine andere Bank beauftragt.

Leider tut sich gar nichts. Wie schon andere Kunden berichten, ist telefonisch niemand erreichbar und auf Mails wird nicht geantwortet.

Das ist ein grottenschlechter Service! Ich versuche seit Letzte Woche habe ich mich beschwert, allerdings erhalte ich nach wie vor keine Antwort oder, das wäre das Mindeste, eine nette und freundliche Rückmeldung, dass man sich kümmert.

Absolut nicht - dies ist, am Ende eine katastrophale Kundenorientierung. Es scheint, diese endet nach Eröffnung des Depots und Aufbau der Werte.

Flatex war sicherlich zu Beginn eine der besten Online-Brokeradressen. Mittlerweile nur noch eine Farce. Keine Rückmeldung zum Status des Depotübertrags.

Gleiches Spiel wie bei so vielen, die Unterschrift hat sich zu der hinterlegten geändert. Diesbezüglich eine Information bekommen?

Da kann man lange warten, das ist Abzocke durch und durch. Eine Sammelklage wäre hier angebracht, da die Bank dieses Spiel mit Absicht spielt. Warten und hoffen, dass viele sich nicht rühren.

Falls hier Kontogebühren verlangt werden, für die es keine Grundlage gibt da Depotübertrag schon längst gestellt , kann nur noch der Anwalt helfen.

Was für eine miese Abzocke! Die Servicehotline ist zwar bemüht, aber auch nur zum Schein. Passiert ist leider bis heute nichts. Im Grund haben alle Vorredner schon das Gleiche bemängelt.

Unterirdisch ist aber der Umgang mit Kunden, die ihr Depot zu einer anderen Bank transferieren möchten. Gibt es da einen Ombudsmann oder muss man sich einen Rechtsanwalt nehmen?

Wenn ich die Anzahl ähnlich klingender Lamentos hier sehe, frage ich mich, wie man mit solcher Kundenmissachtung eine Bank führen will.

Seriosität ist das A und O einer Bank! Mein Depotwechselantrag aufgrund der Gebührenerhöhung wird konsequent ignoriert, Kontaktanfragen nicht bearbeitet.

Ich warte nun bereits volle drei Monate auf den Depotumzug. Ein Schelm, wer Vorsatz oder Betrugsabsichten unterstellen will Kaum hatte ich das Depot eröffnet, wurden auch schon Depotgebühren sowie Negativzinsen auf dem hinterlegten Tagesgeldkonto eingeführt.

Ich warte bereits 10 Wochen auf die im Februar verfügte Depotübertragung auf eine andere Bank. Telefonisch ist Flatex nicht erreichbar.

Mails werden nach einigen Wochen erst beantwortet. Ich war viele Jahre zufriedener Kunde von Flatex. Dann wurden die Gebühren in sehr kurzen Abständen angehoben.

Daraufhin habe ich einen Depotübertrag beantragt. Dieser wurde erst nach mehr als 9 Wochen ausgeführt. Zwischenzeitliche Anfragen wurden nie beantwortet.

Der Depotübertrag war auch noch unvollständig. Dies musste ich dann erneut mitteilen, habe auch nach Wochen noch keine Antwort erhalten, obwohl hier nachweislich ein Fehler von Flatex vorlag.

Ich hatte noch gefragt, wie lang ich nach der Depotauflösung auf meine Dokumente zugreifen kann und ob ich die Steuerbescheinigung elektronisch oder per Post erhalte.

Die Frage habe ich mehrfach gestellt aber nie eine Antwort erhalten. Jetzt ist der elektronische Zugriff auf das Depot gesperrt und ich kann nicht mehr auf meine Dokumente zugreifen, um diese offline zu speichern.

Ebenfalls habe ich keine Steuerbescheinigung erhalten. Mails kann ich schreiben oder nicht, ich erhalte seit 4 Monaten keine Antworten mehr.

Telefonisch komme ich auch nicht durch, meine Telefon-PIN ist auch gesperrt. Unglaublich, was eine Bank heute alles mit ihren Kunden machen kann.

Die gruseligen Prozesse und die absolut fehlende Kundenorientierung waren leider auch schon seit Jahresanfang zu spüren, Corona ist hier also kein Argument.

Das Angebot müsste also ein absolutes Premium-Angebot sein. Leider ist das Angebot trotzdem immer noch das alte - ein extrem auf "billig" getrimmtes Angebot.

Nichts funktioniert, die Hotline ist nicht erreichbar, Antworten über E-Mail gibt es nicht. Anträge bzgl.

Depotwechsel werden nicht mehr bearbeitet, wohl um eine Abwanderung der Kunden zu anderen Anbietern infolge der Einführung von Gebühren bei Flatex zu verhindern.

Alles sehr unseriös. Das längerfristige Überleben des Anbieters scheint zweifelhaft - alleine schon deswegen sollte man die Finger von diesem Angebot lassen.

Ich nutze Flatex nun seit ungefähr 4 Monaten. Zunächst war der Kontoeröffnungsvorgang extrem aufwendig und langwierig.

Als ich dann endlich mal alles zum Laufen bekommen habe, ging es dann auch immer mal wieder ganz gut. Leider ist Flatex von einigen Bugs geplagt, immer wieder gibt es Probleme.

Ich warte seit Januar 4 Monate auf meinen Depotübertrag, bisher wurde dieser weder ausgeführt noch der Eingang bestätigt.

Ein Anruf dort brachte die Erkenntnis, man würde alles der Reihe nach abarbeiten, wüsste aber nicht wie lange die Schlange sei.

Üblicherweise 6 Wochen - diese sind natürlich leider schon mehr als vorbei. Ich kann die Bank daher nicht empfehlen. Ich war mehr als fünf Jahre lang zufriedener Flatex-Kunde, Anfang des Jahres habe ich mich aufgrund der Depotgebühren zu einem Wechsel entschieden.

Das Problem nun, wie bei vielen anderen, die hier schreiben: Der Depotübertrag kommt nicht in die Gänge. Mein entsprechendes ausgefülltes Formular liegt seit sieben Wochen bei Flatex, postalisch dorthin gesendet.

Ich habe nicht einmal eine Eingangsbestätigung erhalten. Nachfragen per E-Mail und Kontaktformular werden schlicht nicht beantwortet.

Via Telefonhotline ist unabhängig von der Tageszeit niemand erreichbar - nur endlose Warteschleifenmusik.

Zwischendurch lustigerweise mal für 15 Sekunden ein ermutigendes Freizeichen - danach wieder endlose Warteschleife.

So geht man nicht mit seinen Kunden um! Ich ärgere mich sehr über die Abwicklung meines Depotübertrags. Flatex war mal günstig, jetzt sind die Kosten extrem gestiegen einziger Onlineanbieter, der eine Depotgebühr berechnet - wofür?

Erst zwingen sie die Kunden durch die stark gestiegenen Gebühren zu wechseln und dann lassen sie sie nicht gehen. Merkwürdiges Verständnis von Kundenservice.

Ich kann nur dringend von Flatex abraten. Ich bin dort seit 4 Jahren Kunde und ziehe mit meinem Depot um. Die genannten Kosten stimmen nicht.

Jede Order kostet also mind. Das hat kein anderer Onlinebroker. Finger weg von Flatex! Es gibt bessere und günstigere Smartbroker, u.

Ich bin seit Kunde - empfohlen wurde mir Flatex von einem Kollegen. Innerhalb der letzten Jahre wird allerdings sehr deutlich, dass dieser Broker absolut nicht mehr empfehlenswert ist.

Seit März gibt es Depotgebühren und der Service ist extrem schlecht - wenn man sich als Kunde wertlos und schlecht behandelt fühlen möchte, ist Flatex mittlerweile die beste Wahl!

Ob dies im Rahmen von Geldanlagen wünschenswert ist, bleibt jedem selbst überlassen - langsam erreicht der Flatex Service Zustände wie bei N26 - Finger weg!

Wer hier Transparenz sucht: Fehlanzeige! Für Einsteiger bieten sich deutlich attraktivere und transparentere Tools wie eToro oder Oskar an.

Wichtige Kennzahlen und jährliche Gebühren, um bspw. Vergünstigte Tarife und Gebühren wiederholend nur für Neukunden - Bestandskunden bleiben auf der Strecke anders geht's bspw.

Fazit: Mittlerweile ist die Bank nicht mehr zu gebrauchen - wer sich selbst ein Bild der möglichen Firmenkultur vermitteln möchte, sollte einfach einen kurzen Blick auf die netten Herren des Vorstands werfen und überlegen, welche Interessen wohl im Vordergrund stehen.

Kunden sind weniger relevant. Der durchschnittliche Flatex-Kunde tätigt Trades pro Jahr - ich persönlich bin nicht ganz auf diesem Niveau, mein Depot bewegt sich im niedrig - mittleren 5-stelligen Bereich und der Service mir gegenüber ist absolut nicht zumutbar - falls Sie also annähernd ein Durchschnittskunde oder weniger bzgl.

Volumen und Trades sind: Finger weg! Es gibt deutlich einfachere, transparentere und zuverlässigere Services zu vergleichbaren Preisen.

Ein Wort: Unterirdisch. Nachdem Kosten auf das Depot angekündigt wurden, habe ich mich fristgerecht um einen teilweisen Depotübertrag gekümmert, um Kosten zu sparen.

Also erneut per Einschreiben. Nachdem der Übertrag nach wochenlangem Warten auf Bearbeitung ausgeführt wurde, fehlen nun die Anschaffungswerte.

Im Support ist, wenn überhaupt, nur in Randzeiten jemand zu erreichen. Zusagen für eine Rückmeldung werden nicht eingehalten.

Nachrichten per Kontaktformular bleiben seit über einer Woche unbeantwortet. Ich werde mein Depot vermutlich ganz auflösen, da dort offenbar keiner Interesse an gutem Service hat.

Wegen einer Preiserhöhung bei den Gebühren wollte ich mit meinem Depot umziehen. Bei der Konkurrenz sind die Gebühren nicht nur niedriger, sondern es hätte auch einen Wechselbonus gegeben.

Flatex zögert den Depotumzug jetzt schon 8 Wochen in die Länge. Offensichtlich rennen ihnen massenweise Kunden weg!

Rate jedem dazu die Preise zu vergleichen. Flatex hat seit mehreren Wochen massive Probleme. Spätestens seitdem die Depotführung kostenpflichtig geworden ist, scheint es eine massive Kundenabwanderung zu geben, die das bestehende Personal nicht handhaben kann: die Hotline ist telefonisch quasi nicht erreichbar, Depotausbuchungen zu einem anderen Anbieter werden über Monate bewusst verzögert, die Kontaktaufnahme per Mail wird wochenlang nicht beantwortet.

Fazit: Finger weg! Nach der Onlineanmeldung und der Legitimation Online dauerte es noch 10 Tage bevor ich den Aktienhandel aufnehmen konnte.

Der Kontakt per Telefon geht überhaupt nicht. Ich habe es mehrfach zu unterschiedlichen Tageszeiten versucht Min.

Nur Musik. Bei einem Versuch per Mail kam bis jetzt 12 Tage keine Antwort. Fazit: Nicht zu empfehlen! Im Moment verlassen viele Kunden Flatex, ich probiere es auch.

Flatex zieht die Kündigung in die Länge, um so lange wie es geht die Depotgebühren einziehen zu können.

Aktuelle Nummer: Meine Unterschrift sei nicht zu identifizieren, ich müsse nochmal zur Post fahren, um mich per Postident neu zu identifizieren!

In den ersten Jahren war ich sehr überzeugt von der Kostenstruktur, dem Service und dem Angebot des Brokers. Über die Jahre hat sich das Bild allerdings sehr zum negativen für Flatex entwickelt, die Kostenstruktur war immer wieder durch Kostenerhöhungen geprägt.

Soweit habe ich die Kostenerhöhungen zunächst noch akzeptiert, dann kam jedoch im Dezember in einem Anschreiben die Mitteilung, dass ab 1.

Ich finde das ist eine Zumutung für die Kunden, die einen kostengünstigen Onlinebroker gewählt hatten. Bei Kontaktanfragen musste ich trotz mehrfacher Nachfragen z.

Mehrere Depotüberträge zu anderen Brokern aus der Vergangenheit wurden immer wieder zeitlich verschleppt und erst nach mehreren schriftlichen Mahnungen dann urplötzlich schnell durchgeführt, das nenne ich keinen guten Service!

Wenn man zusammengefasst das Angebot von Flatex mit der aktuellen Situation von anderen neuen Brokern am Markt Gratisbroker, Justtrade und Trade Republic und Degiro vergleicht, so haben aus meiner Sicht diese Broker klar ein besseres Gesamtkonzept.

Ich bin inzwischen bei Gratisbroker Kunde und bin von diesem Broker begeistert, er ist wirklich ein "kostenfreier" Broker, bei dem es auch keine verdeckten Kosten gibt, der Service ist spitze Rückmeldungen innerhalb max.

So stelle ich mir einen guten Broker vor, der sicher noch Verbesserungspotential hat, an dem er aber arbeitet, um die Kunden künftig noch zufriedener zu machen.

Anfang Januar habe ich den Antrag gestellt, das Depot auf eine andere Bank zu übertragen und das Konto aufzulösen.

Seither ist nichts passiert! Ende März habe ich den Vorgang angemahnt. Daraufhin hat man mir elektronisch mitgeteilt, dass die Bearbeitung aufgrund der Coronakrise momentan etwas länger dauert.

Im Januar und Februar war von Corona noch überhaupt nichts zu erkennen. Seit dieser Mail warte ich wieder. Offenbar muss ich die Positionen verkaufen, ansonsten lässt sich das Konto wohl nicht auflösen.

Ich habe meinen Antrag auf Depotübertrag zugesandt, nachdem Flatex Gebühren eingeführt hat. Flatex teilte mir mit, dass der Antrag ankam, aber noch nicht bearbeitet werden kann.

Da will wohl jemand Gebühren fallen pro angefangenen Monat an abkassieren. Absolutes No-Go diese Bank. Antwortzeiten auf E-Mails betragen ebenfalls Wochen.

Ich kann jedem nur von dieser Bank abraten. Seit Stunden werden nur alte schon verkaufte Orders im Depot angezeigt.

Der Neukauf erscheint überhaupt nicht. Ich wusste erstmal gar nicht, ob die Order durch ging oder nicht. Jetzt wird im Order Buch "ausgeführt" angezeigt.

Aber im Depot ist noch immer nur die alte Order da. So kann man nicht arbeiten. Ich bin erst seit Januar Kunde. Aber ich schaue mich bereits nach einem besseren Broker um.

Lieber etwas teurer, aber es funktioniert! Ich versuche jetzt seit Monaten mein Flatex Depot zu einem anderen Anbieter umzuziehen.

Keine Reaktion von Flatex. Das ist der miserabelste Service, den ich bei einer Bank je erlebt habe. Ich bräuchte dringend den Übertrag meiner Verlustverrechnungstöpfe und die Änderung meines Freistellungsauftrags, da ich jetzt die Mehrzahl an Wertpapieren bei einer anderen Bank habe.

Aber Flatex stellt sich tot. Auch ich bin schon seit einigen Jahren Flatex-Kunde. Seit vor einigen Zeit Negativzinsen auf das Cash-Konto Guthaben eingeführt wurden und Flatex es nicht schafft, die Gutschrift der Rate vom Zahlungskonto und die Belastung der Wertpapierkäufe value-neutral durchzuführen hat das für erste Irritationen gesorgt.

Eine Bagatellgrenze wäre ein alternativer Lösungsansatz gewesen. Nun werden auch Depotgebühren erhoben, was grundsätzlich legitim ist. Das irritiert Bestandskunden erheblich!

Ein Übertrag des Guthabens von meinem Cashkonto aus das Zahlungskonto war über mehrere Tage trotz ausreichendem Guthaben nicht möglich.

So geht Brokerage nicht! Dann ich lieber etwas teurer aber ein Hauch Service. Dann habe ich das Depot aufgrund des angekündigten Negativzinses schriftlich mit einfachem Brief zum Ende des 1.

Quartals gekündigt. Nach einer telefonischen Nachfrage beim Kundenservice ich kam tatsächlich mal durch erhielt ich eine Nachricht, dass "der genannte Auftrag bislang der Fachabteilung nicht zur weiteren Bearbeitung vorliege".

Ich habe die Kündigung dann schriftlich, diesmal per Rückschein, mit der Bitte um Bestätigung wiederholt. Jetzt geht es um die mir fehlende Steuerbescheinigung Die "Erträgnisaufstellung" habe ich zwischenzeitlich per Post erhalten : Sie sollte lt.

Ankündigung im Dokumentenarchiv der Webfiliale hinterlegt werden. Nur, nach meiner Kündigung habe ich auf meine "Webfiliale" keinen Zugriff mehr.

Aber nach dieser miesen Erfahrung in der Abwicklung der Geschäftsbeziehung kann ich nur sagen: Finger weg! Es gibt bessere Alternativen.

Flatex ist für mich seit zwei Wochen nicht erreichbar. Telefonisch geht auch nach 30 Minuten in der Warteschleife kein Mitarbeiter an das Telefon.

Mein Antrag auf Depot-Übertragung ist seit über vier Wochen unbearbeitet. Vom ehemals guten Service ist nichts mehr übrig.

Sehr schlechter Service - sie reagieren kaum bis nicht auf schriftliche Anfragen. Weiterhin gehen Briefe angeblich nicht ein. Telefonisch müssen ca.

Viele Änderungen gehen nur postalisch, was leider auch sehr umständlich ist. Im Übrigen wurden im Gegensatz zu anderen Anbietern Depotgebühren nun eingeführt.

Flatex ist seit Monaten nicht erreichbar. Die inzwischen dritte Supportanfrage bleibt unbearbeitet über Monate liegen, egal, ob man es per Mail, telefonisch oder direkt im Konto über die Eingabemaske versucht.

Im Moment kann ich mit meinem bei Flatex angelegten Geld deshalb nur eingeschränkt arbeiten, und das seit Monaten.

Ich bin absolut fassungslos, wie dieses früher mal kundenfreundliche Unternehmen innerhalb kürzester Zeit komplett an die Wand gefahren wird. Dies war in ca.

Zudem erfolgte ein gravierender Fehler im Rahmen einer Depotübertragung - auch hier war dringendst Klärung erforderlich, was jedoch weder telefonisch noch schriftlich möglich war.

Zwischenzeitlich war auch noch tagelang der Handel von Wertpapieren aus unserem Depot nicht möglich - die Schaltflächen reagierten einfach nicht auf Eingabebefehle.

Aktuell haben wir nunmehr einen anderen Onlinebroker gefunden und sind vor dem genannten Hintergrund skeptisch hinsichtlich der Abwicklung.

Wir sind seit ca. Meinen am Ein im Nov. Dieser Depotübertrag wurde auch innerhalb kürzester Zeit abgewickelt. Daraufhin habe ich am Die Empfängerbank hat den Auftrag nachweislich am Aber auch dieser Auftrag ist bis heute nicht bearbeitet worden.

Eine Fristsetzung meinerseits bis zum Sämtliche Rückfragen und Kontaktanfragen bleiben seit dem Seit der ersten Auftragserteilung sind jetzt nahezu 3 Monate vergangen.

Dieses ist aus meiner Sicht völlig unakzeptabel, selbst wenn wegen der Coronakrise eine Verzögerung zu berücksichtigen ist.

Verschleppung des Depotübertrags zugunsten des Brokers war schon eine Frechheit. Aber dann wurden manche Aktien einfach nicht übertragen, Grund dafür?

Seit zwei Monaten versuche ich mit der Bank auch mit Anwalt Kontakt zu treten. Diese Versuche werden ignoriert, was viel aussagt.

Ich würde zu gerne mal erfahren, wie Flatex Nummer 1 oder 2 bei den Brokern werden konnte. Flatex selber blockt nur, beantwortet grundsätzlich keine E-Mails.

Verweist immer an deren Partner, die aber dann selber immer bei Flatex nachfragen müssen. Antworten dauern Tage, wenn überhaupt eine Antwort kommt.

Adressen, Telefonnummer oder E-Mails sind kaum oder schwer zu finden. Geht man auf die Seite von Flatex und möchte sein Referenzkonto ändern, ist das Ganze total kundenunfreundlich und ich habe es nur über googeln gefunden, was schon viel aussagt, wenn man auf den eigenen Seiten nichts findet.

Das Depot kostet mittlerweile mehrere hundert Euro mehr pro Jahr, als jeder andere Broker. Leider kann ich technisch und Wertpapier bedingt nicht wechseln, sonst wäre ich schon lange weg.

Wie Flatex teilweise mit seinen Kunden umgeht, ist schon eine Schweinerei. Da wird geworben mit Aktionen, aber daran wird sich einfach nicht gehalten.

Auch auf mehrmalige Nachfrage per Email wird einfach nicht geantwortet. Lieber bei einem seriösen Anbieter ein Depot eröffnen, da sind evtl.

Für mich ist Flatex nicht weiter zu empfehlen. Ich bin schon mehrere Jahre Kunde. Ich kann mich seit 3 Tagen nicht mehr einloggen, trotz Entsperrung.

Telefonische Order sind nicht möglich, da kein Durchkommen ist. Ich habe es 50 Mal versucht. Ein Rückrufservice ist nicht möglich.

Ich werde wohl wechseln. Flatex enttäuscht auf ganzer Linie: Den Freistellungsauftrag kann man online nicht einrichten, die Fehlermeldung verweist auf die Kundenhotline sowie E-Mail.

Telefonisch ist seit drei Tagen trotz mehrerer Anrufe und insgesamt stundenlanger Warterei niemand zu erreichen, auf E-Mails gibt es keine Antwort.

Die günstigen Trades bezahlt man hier definitiv mit Lebenszeit und Nerven. Seit über vier Wochen habe ich keinerlei Reaktion von Flatex bzgl.

Depotübertrags bekommen. Ab Am Telefon wartet man über 25 Min und ich habe immer noch keine Kundenservicemitarbeiter erreicht.

Das passt aus meiner Sicht gar nicht! Sehr unzufrieden und ziehe lieber auf einen anderen Depotanbieter um. Ich hatte mich auf positive Testergebnisse in diversen Finanz-Zeitungen verlassen - und habe leider nur Stress erlebt.

Erst 2 Monate mit Kontoeröffnungs-Schwierigkeiten erlebt, der Kundendienst ist tagelang nicht erreichbar, alles dauert endlos lange. Das Geschäft wird scheinbar mit unklaren Gebühren gemacht.

Hände weg davon. Ich kann ein über Flatex gekauftes Wertpapier nicht mehr verkaufen - Flatex bietet nun keinen Handelspartner mehr dafür an!

Und mein physisch-schriftlicher Antrag für einen Depotübertrag dauert jetzt auch schon über einen Monat. Fazit: Nur weg von dem Verein, denn dort ist kein verlässlicher Handel möglich - meine Kündigung ist auf dem Weg!

An sich ist das Depot und die App in Ordnung, allerdings ist es der miserabelste Service den ich je bei einer Bank erlebt habe.

Die Ansprechpartner scheinen unerreichbar zu sein. Wartezeiten von über einer Stunde sind keine Ausnahmen. Ach ja, das mit der Weiterempfehlungsprämie klappt trotz Nachfrage nicht.

Ich empfehle niemanden Flatex weiter! Danke und LG Phil. Danke, nur als Info: meine diesbezügliche Anfrage bei Flatex selbst wurde gerade beantwortet und bestätigt deine Annahme, dass keine WP-Leihe stattfindet.

Lg Phil. Sowas ist immer in den AGB geregelt. Findet sich dort nichts, dann passiert es auch nicht — sonst wäre es ja ungesetzlich. Fallen hier auch Gebühren an?

Kann mir vielleicht in dem Zusammenhang jemand folgende noch unverständliche Fakten erklären: Man hat einen ETF gekauft, z. Leider gibt es diesen Irrtum oft, auch Ausschütter thesaurieren und umgekehrt.

Die Frage 7 hier beschäftigt sich damit:. Vielen Dank für die klare Antwort! Wenn bei manchen Fonds der Kurswert aber schwankt und immer niedriger wird, muss man sich schon oft fragen, ob nicht der steuerliche Vertreter dabei manchmal irrt.

Das macht die Fonds jedenfalls sehr unsympathisch. Bei einer Ausschüttung hat man immer einen klaren Überblick. Bei einer Thesaurierung ist es schon schwieriger.

Wenn aber beides nach jeder Richtung vermischt werden kann, wird kaum mehr jemand feststellen können, ob die Steuern wirklich gesetzeskonform berechnet werden und welche Auswirkungen sie langfristig auf die Rendite dieser Fonds haben.

Es kann ein Fehler beim steuerlichen Vertreter passieren, es kann ein Fehler beim Broker passieren. Leider ist es bei Flatex so im Vergleich zu anderen steuereinfachen Brokern wie easybank, bankdirekt, Dadat oder Hello Bank, dass deren Abrechnung einfach intransparent ist — daher rührt meines Erachtens dein Unwohl-sein.

Ja, ganz genau so ist es. Auch die jährliche Kosteninformation ist so eine intransparente Sache Dienstleistungskosten, Weitere Kosten, Produktkosten, Rückvergütung etc.

Sehr schwer einen Durchblick zu kriegen, wenn diese Kosten keine genauere Definition am Informationsblatt haben. Jedenfalls nochmals vielen Dank, ich hab doch einiges dazugelernt.

Ich glaube wir lernen alle öfters dazu. Rein ins System kommt man wieder, wenn die Show gelaufen ist. Für Trading ungeeigneter Broker. Guten Tag.

Ich und mein Freund möchten ein Gemeinschaftskonto eröffnen. Gibt es zwei Cashkonten und mehrere Wertpapierdepots bei flatex?

Bei einem Bild von ihnen sehe ich zwei Cashkonten. Bitte um Antwort. Man kann dann noch weitere 4 Depots inkl. Verrechnungskonto anlegen, online mit klick-klick.

Keine zusätzlichen Kosten. Der Nachteil beim Gemeinschaftsdepots ist aber, dass der Broker keinen automatischen Verlustausgleich machen darf.

Die Kommentare dazu sind ja eher düster! Vielen Dank. Wer auf der Suche nach einem tollen Kundenservice ist, der ist aktuell bei flatex falsch.

Das können andere besser. Ich möchte mein Depot von Deutschland nach Österreich bringen. Die Übertragungsgebühren sind aber extrem hoch.

Der Flatex Kundendienst wollte irgendwie meine Frage nicht verstehen und hat nur Schwachsinn geantwortet. Ich denke es müsste ein interner Depotübertrag möglich sein.

Was aber wohl auch dazu kommt ist, dass versteuert werden muss. Das könnte eventuell ein Problem sein. Ich bin seit 3 Jahren bei flatex, habe nur Aktien gekauft, gehalten bzw.

Heuer habe ich angefangen, Optionsscheine zu kaufen. Ich würde die Bedingungen konsultieren und dort nachsehen was festgehalten ist.

Auf diese Bedingungen haben sich beide Seiten eingelassen. Vor kurzem wurde bei der Flatex Bank zum ersten Mal mein Fond thesauriert.

Dabei wurde der Ertrag dem Einstandswert gutgeschrieben jedoch hat sich die Anzahl der Anteile nicht verändert. Wie kann es also in diesem Zusammenhang zu einem Zinseszinseffekt kommen?

Wenn ja bei der nächsten Thesaurierung wieder nur die gleiche Anzahl der Anteile vorhanden sind und diese entsprechend Erträge ausschütten? Danke im Voraus.

Das passt auch so, warum sollten es mehr Anteile werden. Zinseszinseffekt: den gibt es bei Zinsen. Hier gibt es im wesentlichen keine Zinsen sondern Dividenden die in einer Ausschüttung münden bzw.

Ist zwar ähnlich einem Zinseszinseffekt, aber eben nicht per Definition. My 2 Cents. Ich bin seit 5 Jahren Kunde bei der Flatex und war bis vor einiger Zeit zufrieden.

Ungefähr beim Jahreswechsel begannen die Probleme. Nicht nur, dass Gebühren für Dividenden einbehalten werden, wurde auch der Service schlechter.

Wertpapiere, die gut handelbar waren sind plötzlich nur noch mit höheren Gebühren verkaufbar, da einige Handelsplätze nicht mehr für das Handeln verfügbar sind.

Roland, könntest du das näher spezifizieren? Flatex hat die deutschen Parkettbörsen nicht mehr im Angebot, wenn elektr.

Handelsplätze ebenfalls vorhanden sind. Eine automatische Lagerstellenumlegung passiert ja eher selten, imho bei Vanguard Fonds jetzt einmal passiert.

Das ist aber nicht auf zutun von Flatex. Das kann bei jedem anderen Broker auch passieren und so gelten dann eben jene Ordergebühren die eben an jenen Handelsplätze gelten über die auf dieser Lagerstelle verkauft werden kann.

Danke für alle Infos. Was ist der Unterschied zwischen flatex. Ich wohne in Österreich und habe mich als flatex.

Gibst es da ein Problem? Ist Flatex. Wenn nicht, ich denke dass flatex. Das geht? Wusste ich gar nicht, dass man mit einer AT Meldeadresse bei flatex.

Würde ich daher ändern. Danke für deine Antwort! Aber ich habe es leider zu spät gemerkt. Ja, ich werde dan die Konto ändern.

Ich habe bei der Verwendung nichts feststellen können, was mich stört. Für mich ist die Benutzung von flatex selbsterklärend.

Zum Kundenservice, kann ich nichts sagen, den habe ich noch nicht in Anspruch genommen. Leider hat der Depotübertrag über 2 Monate gedauert und ich musste mehrmals nachfragen.

Bekam immer die Antwort, dass die Fachabteilung den Übertrag bearbeitet. Leider war der Verkauf über die Plattform nicht möglich.

Nach einem Monat erhielt ich die Nachricht, dass ich. Diese Aussage finde ich als Endverbraucher nicht in Ordnung. Ich hätte mir erwartet, dass ich darauf beim Übertrag hingewiesen werde.

Daher mein Hinweis — vor Depotübertrag checken, ob alle Wertpapiere handelbar sind bei Flatexj. Ich habe mein Konto bei flatex vor circa zwei Jahren eröffnet.

Ich benutze flatex zum Sparen für meine Altersvorsorge und handle zwei bis viermal pro Jahr. Ich habe mich bei flatex wegen der geringen Gebühren angemeldet.

Die geringen Kosten im Direkthandel sind für mich als Kleinanleger hervorragend. So fressen die Gebühren nicht meine Rendite weg.

Leider habe ich bei der Anmeldung aber übersehen, das flatex ordentlich bei der Ausschüttung von ausländischen Dividenden zuschlägt. Wie im Testbericht erwähnt, schütten amerikanische Firmen häufig vierteljährlich aus.

Das kann ganz schön schnell ins Geld gehen. Auch die Einführung der Strafzinsen in sind ein ganz schöner Hammer.

Aus meiner Sicht hätte man hier zumindest eine Freigrenze lassen können. Ich verstehe ja, dass flatex nicht will, das Kunden auf dem Trading Konto tausende von Euros lagern.

Aber auf Euro Strafzinsen zu verlangen, finde ich übertrieben. Die Anmeldung auf flatex war gut gelöst. Die Benutzung ist seit der Überarbeitung auch völlig in Ordnung.

Insgesamt ist die Oberfläche von flatex deutlich übersichtlicher als von manch anderer Onlinebank. Hoffentlich wird sie bald abgelöst.

Dann habe ich doch lieber eine klassische TAN-Liste. Mit dem Kundenservice hatte ich nur einmal Kontakt. Der Umgangston war freundlich und meine Fragen wurden schnell beantwortet.

Hier gibt es also nichts zu meckern. Insgesamt hinterlässt flatex bei mir einen zwiespältigen Eindruck. Ich bin von flatex als Online-Broker überzeugt.

Ich war nach vielen Jahren bei meiner Hausbank von den hohen Preisen und der umständlichen Order-Möglichkeit über das Telefon genervt. Bei flatex hat mich überzeugt, dass man bei jedem Trade direkt ein Limit eingeben kann.

Sehr gut finde ich auch die über Oberfläche nach der Überarbeitung. Davor wirkte sie doch nach einiger Zeit etwas altbacken.

Hervorragend finde ich auch, dass man nicht bei jeder Transaktion über die Börse gehen muss, sondern auch im direkten Handel agieren kann und sich so die Börsengebühren sparen kann.

Der Service von flatex reagiert auf Anfragen per Mail nach kurzer Zeit und beantwortet meine Fragen immer zufriedenstellend. Insgesamt muss ich sagen, dass flatex ein professioneller Anbieter ist, bei dem man sich gut aufgehoben fühlt.

Ich habe schon mit einigen Onlinebanken Erfahrung sammeln können. Bis jetzt war flatex klar das beste Depot. Das liegt erst mal an den guten Preisen.

Flatex ist für meine Situation das günstigste online Depot. Darüber hinaus mag ich den Service bei flatex. Auf Fragen wird sehr schnell geantwortet und freundlich reagiert.

Seit der Überarbeitung der Oberfläche finde ich diese gut gelungen. Dazu verbessert sich flatex kontinuierlich. In letzter Zeit sind mehrere Partnerschaften mit bevorzugten Preisen hinzugekommen und Zinspilot findet man im Back-End.

Mein Depot habe ich eröffnet. Die Unterlagen zur Anmeldung habe ich online ausgefüllt und dann auf dem Postweg mit PostIdent versendet. Nach wenigen Tagen erhielt ich dann die Zugangsdaten.

Ich habe erst versucht, mich über meinen PC per VideoIdent zu identifizieren. Dies hat technisch bei mir leider nicht funktioniert.

Was mich nervt, ist die iTAN-Card. Sie ist umständlich und unsicher. Ich habe mein Depot bei flatex eröffnet. Die Kontoeröffnung ging leicht von der Hand, innerhalb einer Woche waren meine Login-Daten da und ich konnte loslegen.

Gut finde ich, dass ich flatex mit jedem Browser nutzen kann, den ich zur Verfügung habe. Ich benutze nämlich auch häufiger mein Handy, um mich bei flatex einzuloggen und meine Depotbestände zu überprüfen.

In der Oberfläche von flatex finde ich alles, was ich zum Online-Banking brauche: Depotbestände, Freistellungsaufträge, Steuerbuchungen und mein derzeitig verfügbarer Kreditrahmen.

Praktisch finde ich auch das sogenannte Session-Passwort. Da ich häufig mehrere Orders aufgebe, finde ich das sehr praktisch.

Mittlerweile kann man die meisten Anträge bei Flatex online durchführen und muss keine Formulare mehr per Hand ausfüllen. Mittlerweile habe ich auch ein FX-Konto für Derivate eröffnet, dies ging praktischerweise direkt online.

Die üblichen Fragen zur Risikoaufklärung konnte man direkt ausfüllen, dann das Dokument ausdrucken und zu flatex schicken.

Nach ein paar Tagen konnte ich dann mit Derivaten handeln. Zu guter Letzt möchte ich noch die Preise von flatex erwähnen. Diese sind, aus meiner Sicht, immer noch die besten, wenn man von einem Paar ausländischen Anbietern absieht.

Allerdings möchte ich meinen Anbieter in Deutschland haben, damit man bei der Steuer nicht zu viel beachten muss.

Fazit: Ich würde mit dem heutigen Wissen nicht noch einmal ein Depot bei flatex eröffnen. Wenn man z.

Auf längere Sicht finde ich es aber das bessere Geschäft, da ausländische Aktienunternehmen Mal pro Jahr Dividende ausschütten. Die Kontoeröffnung bei flatex war sehr einfach und ging schnell.

Lediglich das VideoIdent-Verfahren war aufgrund meiner Webcam etwas langwierig. Ich empfehle jedem, das VideoIdent-Verfahren mit der mobilen App durchzuführen.

Da man die erforderlichen Kameraschwenks damit deutlich einfacher handhaben kann, als bei einer normalen Webcam und die Auflösung der Handy-Kamera meist besser ist.

Der erste Login war unproblematisch. Wünschenswert währe, dass man sich einen Benutzernamen selbst aussuchen kann und nicht seine Depotnummer für den Login benötigt.

Dazu werden dann die Koordinaten auf der die Blöcke stehen angegeben und man muss alle Blöcke zusammen eintippen. Ich habe derzeit nur Sparpläne auf meinem Depot eingerichtet.

Die ETF sind konkurrenzlos günstig. Die Möglichkeit einen Sparplan direkt vom Hausbankkonto einzahlen zu können erspart mir den Negativzins vom Verrechnungskonto.

Die Verknüpfung zu Zinspilot ist eher mangelhaft, da man nur einen Teil der auf Zinspilot verfügbaren Angebote wahrnehmen kann.

Wer hier Interesse hat, sollte eine Seperate Anmeldung vorziehen. Der Telefonsupport ist sehr schnell. Ich konnte mein Anliegen innerhalb von 5 Minuten klären und dabei war die Warteschleife inklusive.

Zusammengenommen bin ich mit dem Angebot mehr als zufrieden, und wenn die Konditionen so bleiben, werde ich mein Depot lange dort lassen.

Jeglichen Fragen zur Aufklärung des Vorgangs lässt flatex seit Wochen unbeantwortet. Unter Hinweis darauf, dass das Gespräch aufgezeichnet wird, wurde ich gefragt, ob ich einer Rückübertragung zustimme.

Skeptisch aufgrund der unklaren Sachlage und der wahrgenommenen Eile, lehnte ich ab und versprach die Angelegenheit zeitnah zu prüfen.

Kurz darauf erhielt ich noch mehrere E-Mails von flatex, in welchen ich um Rückmeldung gebeten wurde. Bei der Überprüfung zeigte sich, dass ich die Forderung nicht nachvollziehen kann.

Ich teilte dies umgehend flatex sowohl schriftlich als auch telefonisch mit. Telefonisch einigte ich mich mit einem flatex-Mitarbeiter darauf, dass weder ich, noch flatex aktiv werden, solange von der Quellbank nicht schlüssig dargelegt wird, wo ein Fehler zu meinen Gunsten entstanden sein soll.

Dies wurde mir von flatex so auch schriftlich bestätigt. Darüber hinaus wurde mir zugesichert, dass ich informiert werde, sobald sich etwas in der Angelegenheit ändert.

Mehrere Wochen später war diese Position wieder verschwunden und ich ging davon aus, dass die Aktien wieder freigegeben, und die Angelegenheit damit erledigt war.

Nur aus reiner Routine meldete ich mich noch mal bei flatex und erkundigte mich nach dem Stand der Dinge. Es kostete mich mehrere Telefonate und E-Mails bis flatex sich eingestand, einen Fehler gemacht zu haben.

Alles Weitere möchte ich kurzfassen: Im weiteren Verlauf ergab sich ein nicht endenwollender E-Mail-Wechsel in dem flatex alles andere als Transparenz und Schadenbegrenzung betreibt.

Anstatt dessen behauptet flatex, dass ich nun doch mein Einverständnis gegeben hätte, jedoch gegenüber der Quellbank.

Mit dieser stand ich jedoch zu keiner Zeit in aktivem Kontakt. Im Interesse von flatex ist das wahrscheinlich besser so. Allen Anlegern kann ich nur raten, ihr Depot bei einem anderen Broker zu eröffnen.

Die Kontoeröffnung bei flatex verlief sehr simpel und schnell. Super finde ich hier das VideoIdent-Verfahren.

Das hat mich echt erstaunt, zumal ich das bei anderen Anbietern schon besser erlebt habe. Da muss Flatex noch nachbessern. Sonst war ich eigentlich recht zufrieden.

Juli - Uhr Flatex. Aber die Probleme mit dem Login nerven ganz schön. Klar, es kann nicht immer alles perfekt laufen.

Aber dass der Login abgestürzt ist, kam in der Vergangenheit einfach das eine oder andere Mal zu oft vor. Mit dem Demokonto hatte sich solche Probleme nie.

Werde wohl zusehen müssen, ob es nicht vielleicht doch noch einen besseren Broker für mich gibt. Diese Arbeit hätte ich mir natürlich gerne erspart.

September - Uhr "Vorsicht und Finger weg! Man kann bei diesem Broker keine Order steuern, um sicher zu gehen keine Negativzinsen auf Guthabenbasis zu erhalten.

Sogar höhere Sparpläne vom Giro-Referenzkonto werden mit Negativzinsen belastet. Auf Eingabe einer Beschwerde komplette Verweigerung.

Die Bafin verfolgt das Begehren. Das Preis-Leistungsverzeichnis ändert sich ebenfalls fast jeden Monat und wird verschleiert- natürlich mit Verschlechterungen z.

Vorsicht Finger Weg kann ich da nur sagen. Hier wird sich anderweitig am Kunden bereichert. Sonntag, Besonders gefiel mir, dass Beträge schon ab 50 Euro in verschiedenen Intervallen angespart werden können und das alles über Lastschrift zu regeln ist.

Da ich eher konservativ an Geldanlagen herangehe, habe ich auch diese Option gewählt. Bis jetzt bin ich mit dem Ergebnis auch zufrieden, sodass ich diese Möglichkeit der Geldanlage durchaus empfehlen kann.

Bei Flatex hatte ich im Übrigen auch keine Bauchschmerzen mit der Glaubwürdigkeit, da sich das Unternehmen bereits seit Jahren am Markt als seriös präsentiert.

Für mich ist es wichtig, ein ordentliches mobiles Angebot zu haben, da ich oft unterwegs bin und von überall aus am Handel teilnehmen möchte.

Die Flatex App habe ich genau unter die Lupe genommen und für gut befunden. Bisher habe ich nur gute Erfahrungen mit Flatex gemacht und ich kann es jeden empfehlen, es einfach einmal mit dem Broker zu versuchen.

Die App funktioniert sehr gut und bietet mir alle wichtigen Funktionen und Handelsinstrumente. Das hat Flatex sehr gut umgesetzt.

Gemse Montag, Ich habe davon gehört, dass es das Aktiendepot bei Flatex gratis gibt. Fand ich gut und musste ich probieren. Ich bin sehr begeistert von dem Flatex Aktiendepot.

Das Handelsangebot von Flatex finde ich sehr angenehm gestaltet. Vor allem gefällt mir, dass auch ein toller Forex-Handel angeboten wird.

Ich kann mich über den Anbieter nicht beschweren. Von 1 Stern schlecht bis 5 Sterne sehr gut. Beachten Sie dabei jedoch bitte den Leitfaden für Erfahrungsberichte.

Sind möchten Ihr Geld anlegen und natürlich auch gewinnbringend? Wie wäre es mit dem Wertpapierhandel? Unter anderem gibt es den bekannten Broker Flatex, der sich als guter Partner in Sachen Wertpapierhandel herausstellt.

Im Jahr ging Flatex an den Start.

Ich fühle mich wirklich hinter die Fichte geführt. Vom auf Null in wenigen Tagen!!!! Flatex war mal ein guter Broker. Nicht nur über Viva Topo PC, sondern auch über Mobilgeräte ist es problemlos möglich, am Handelsgeschehen teilzunehmen. Ich habe seit 7 Wochen Bisher habe ich nur gute Erfahrungen mit Spielee gemacht. Das Spiel Pferdestall früher immer sehr flott, oftmals sogar innerhalb weniger Stunden, heute dauert das schon bis zu Arbeitstage. Alle Anbieter gehören zur Fintech Group und sollen so effizienter strukturiert werden. Man erhält keine Hilfe, obwohl ich dieses Problem schon öfter gemeldet habe. Wenn sich an der Börse wirklich mal was tut, schalten die die Systeme ab. Sicher geht es hie darum mir Gebühren abzupressen. Bis jetzt war flatex klar das beste Depot. Der Weg zu Post entfällt dadurch. Europa Lig ich schaue mich bereits nach einem besseren Broker um.

Schutz vor Flatex Erfahrungen und Abzocke und bekГmpft Minecraft Online Spielen Deutsch. - Flatex Erfahrung #173

Man muss sich zu Beginn einer Risikogruppe zuordnen, so dass Anfänger wie ich keine hochspekulativen Aktien kaufen können. Erfahrungen – die sich vorwiegend im Internet finden – sind überdurchschnittlich positiv. Ein Beweis dafür, dass die Unternehmensführung ihre Versprechen eingehalten hat. Heute hat die Flatex-Gruppe deutlich mehr als Kunden, die in Österreich und Deutschland beheimatet sind. Das Kundenvermögen beläuft sich auf rund 4. Flatex Erfahrungen von: Seltsames Verständnis von Buchung und Zahlungsverkehr bei Flatex Verfasst am: Ich konnte die Überweisung erst am (Sa.) um ohne Hinweismeldung des Flatex-Systems auf den Weg schicken/5(). 9/5/ · flatex Erfahrungen. flatex ist ein deutscher Broker, der als GmbH mit Sitz in Kulmbach firmiert. Das Handelsangebot ist sehr umfangreich gestaltet, wobei man den Fokus zusätzlich auf einen zuverlässigen Forex-Handel gelegt hat.5/5.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

2 Kommentare

  1. Doumi

    Ihre Phrase einfach ausgezeichnet

  2. Nanos

    Nach meiner Meinung lassen Sie den Fehler zu. Es ich kann beweisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.